Buch mentale Stärke

Dein Weg zur mentalen Stärke

Dein Weg zur mentalen Stärke. Mentaltraining und Lebensschule für Sportler, Trainer und Betreuer.

 

REM-Schlafphase

In der REM-Schlafphase, welche normalerweise etwa fünf mal pro Nacht auftaucht, bewegen sich die Augen in schnellem Tempo hin und her (REM=Rapid Eye Movement), wodurch emotionale Ereignisse oder auch Lerninhalte verarbeitet werden.

Weiterlesen: REM-Schlafphase

Mentales Sportatelier

Mit dem mentalen Sportatelier (virtuelles Trainingszentrum) können grundsätzlich dieselben Fertigkeiten trainiert werden (Schlüsselmomente, Technikabläufe, Standardsituationen, Verhaltensweisen etc.), wie in der „physischen Realität“.

Weiterlesen: Mentales Sportatelier

Ritual

Ein Ritual (von lateinisch „ritualis“) ist eine nach vorgegebenen Regeln ablaufende, meist formelle und oft feierlich-festliche Handlung mit hohem Symbolgehalt.

Weiterlesen: Ritual

Mentaltraining

Das lateinische Wort mental heisst soviel wie Geist. Mentaltraining umfasst das Zusammenspiel von Geist, Psyche und Körper (unsere Gedanken beeinflussen unseren Körper, unser Wohlbefinden sowie unser Verhalten – und umgekehrt).

Weiterlesen: Mentaltraining

Selbstregulation

Grundsätzlich geht es bei der Selbstregulation (auch Psychoregulation genannt) darum, wie ein Sportler mit auftauchenden Situationen sowie den dadurch auftretenden Gefühlen und Gedanken im, vor oder auch nach dem  Wettkampf optimal umgehen kann.

Weiterlesen: Selbstregulation

O-Ring-Test

Der O-Ring-Test (auch Myostatiktest), bei welchem mittels Daumen sowie einem weiteren Finger eine "O-Form" gebildet wird, wird sowohl für die gezielte Themenfindung im wingwave-Coaching als auch zur Überprüfung der Wirksamkeit der Coaching-Interventionen verwendet.