Buch mentale Stärke

Dein Weg zur mentalen Stärke

Dein Weg zur mentalen Stärke. Mentaltraining und Lebensschule für Sportler, Trainer und Betreuer.

 

Mentale Vorbereitung Wettkampf

Eine gute Planung für einen bevorstehenden Wettkampf ist bereits die halbe Miete, damit sich der Sportler optimal auf den Sport konzentrieren kann.

Oft sind es ganz kleine Dinge, die einem aus der Bahn werfen können, wenn der Wettkampf nicht sorgfältig im Voraus geplant wird. Dies betrifft jedoch nicht nur den kurzfristigen, sondern auch längerfristigen Zeithorizont.

Die folgende Liste soll einen Anstoss geben, wie ein Sportler die mentale Vorbereitung für einen Wettkampf angehen kann. Selbstverständlich sieht ein „richtiger“ Plan je nach Sport und Sportler ganz individuell aus (das folgende Beispiel ist aus dem Laufsport abgeleitet). Dabei kommen beispielsweise Faktoren wie Organisatorisches, Ernährung, Ausrüstung, Entspannung, Mentales etc. zum Tragen.

Langfristige Vorbereitung (Monate bis Jahre im Voraus)

  • An welchen Punkten lohnt es sich bereits jetzt zu arbeiten resp. worüber sollte ich mir schon Gedanken machen? Was ist das Allerwichtigste?
  • Welche Tools muss ich für die mentale Vorbereitung einüben (Atmung, Visualisierung, Selbstgespräche etc.)?
  • Welche Ziele verfolge ich am Wettkampf?

Unvorbereitet an einen Wettkampf zu gehen, ist wie ohne Vorbereitung eine Reise in Angriff zu nehmen

Mittelfristige Vorbereitung (Tage bis Wochen im Voraus)

  • Was ist einige Tage/Wochen vor dem Wettkampf besonders wichtig, damit ich am Tag X fit und konzentriert bin?
  • Wie lauten die Regeln genau?
  • Gibt es noch wichtige organisatorische Punkte?
  • Erstellen der Materialliste (Kleidung, Sportgeräte, Essen, etc.)
  • Taktik

Kurzfristige Vorbereitung (wiederkehrend - Vortag bis Start)

  • Wichtige Szenen visualisieren
  • Leichtes physisches Training
  • Programm / Fahrkarte / Geld
  • Bananen
  • MP3-Player / Minidisc
  • Lektüre zum Ablenken
  • Schirmmütze (bei Sonne / Regen)
  • Gurt mit Trinkflasche / Power-Gel
  • Sonnencreme und Sonnenbrille
  • alte Jacke, Hosen / Pulli für Wärme vor dem Start
  • Genügend Getränke / Getränkepulver (am Besten bereits angerührt)
  • Zwischenzeiten / Taktik (auf Unterarm? oder im Kopf)
  • Laufhandschuhe für kältere Jahreszeit
  • Regenbekleidung
  • Etc. 

Lass dich inspirieren: Beobachte, wie sich andere erfolgreiche Sportler vorbereiten

Während des Wettkampfs

Viel Spass beim Wettkampf. Die zuvor getroffene mentale Vorbereitung hilft, die momentan bestmögliche Leistung abzurufen!

Nach dem Wettkampf

  • Perskindol für kleine Massage danach
  • salzhaltiges Getränk (kalte Suppe)
  • Lippenpomade
  • Duschshampo
  • Badeschlappen
  • Deo
  • Frottiertuch
  • Taschentücher / Frischtücher
  • Ersatzwäsche
  • Notizbüchlein, Schreibzeug für Wettkampf-Nachbearbeitung / Gedanken / Tipps
  • Etc.